rentingforce Hilfe-Center

English     » rentingforce Website
Artikel anzeigen: Vorgangsattribute

Da die von uns vorgegebenen Stammdaten bei Vorgängen häufig nicht alle möglichen Werte abbilden können und jeder Anbieter seine eigenen Angaben zusätzlich führt, gibt es die Funktion der Vorgangsatribute. Diese können - einmal angelegt - für alle angelegten Vorgänge zusätzlich zu den vom System vorgegebenen Optionen dann eingegeben werden.

Wenn das Feld Pflichtfeld aktiviert ist, muss das Feld vom Benutzer ausgefüllt werden. Ansonsten ist die Eingabe optional.

Als Feldtypen stehen zur Verfügung:

  • Ja / Nein, z.B. Zusätzliche Betreuung?
  • Zeichenfolge, z.B. Name des Partners
  • Gleitkommazahl, beispielsweise vereinbarte Selbstbeteiligung in EUR: 50,00
  • Ganzzahl wie beispielsweise Mindestalter in Jahren: 18
  • Text: für eine längere Zeichenfolge
  • Datei: es erscheint ein Dateiupload-Feld
  • Auswahlfeld: es kann über eine Liste definiert werden, welche Optionen zur Verfügung stehen sollen

Beispielsweise kann man eine zusätzliche Eigenschaft namens Kunde wünscht zusätzliche Betreuung anlegen und dieses Attribut dann im Vorgang jeweils aktiv oder inaktiv setzen. Oder aber auch ein Attribut anlegen, das eine Text- oder Zahleneingabe erfasst, wie beispielsweise Anzahl der Personen.

Bei der Sichtbarkeit kann konfiguriert werden, an welcher Stelle im Programm das zusätzliche Feld jeweils angezeigt werden soll.

Über die Berechtigungen können Sie konfigurieren, wer das Feld sehen darf und wer das Feld schreiben darf. Bei internen Felder, welche von Agenturen und Kunden nicht eingesehen werden dürfen, sollten Sie die Voreinstellung (Berechtigung: keine) nicht verändern.

Weiterlesen: Schadensverwaltung

Made with by rentingforce
© 2020